Zum Inhalt springen

Aktuelles

News & Veranstaltungen

Sie sind hier:

“Botanisches Haarstudio – ästhetisch oder praktisch oder manchmal beides“

Vortrag von Apl. Prof. Dr. Barbara Neuffer

Haare können bei Pflanzen überall wachsen: an den Blättern, am Stängel und an den Wurzeln. Sie können von außen sichtbar, oder im Inneren der Pflanze verborgen sein. Sie können aus lebenden oder abgestorbenen Zellen bestehen, einzellig oder mehrzellig sein. Haare der Pflanzen haben sehr unterschiedliche Funktionen. In heißen sehr trockenen Regionen können sie Wasserverluste verhindern und mit ätherischen Ölen gefüllt von schmackhaftem Inhalt ablenken. Schwimmpflanzen werden mit externen Wassertanks an der Wasseroberfläche gehalten, Wasser wird aus dem Boden aufgenommen; in Gegenden ohne Niederschläge wird die Feuchtigkeit aus dem Nebel genutzt. Mit festen Haken klettern sie in große Höhen, mit Fühlpapillen bemerken sie einen festen Halt; mit Triggerhaaren erkennen sie ihre Beute, mit Drüsenhaaren verdauen sie diese und umgekehrt verhindern Brennhaare, dass sie selber zur Beute werden. Pflanzenhaare sind ästhetisch schön oder praktisch und in vielen Fällen beides.

Beginn: Montag, den 22. November 2021, 18:30 Uhr im Bohnenkamp-Haus, Helikoniensaal
Corona-bedingt ist eine Anmeldung bis Donnerstag, den 18.11.2021 nötig!

Tel.: +49 541 969 2739 (mit Anrufbeantworter) oder
e-mail: bg-buero@uni-osnabrueck.de

Die Teilnahme ist kostenlos. Über eine Spende würden wir uns freuen.

Zurück zum Seitenanfang
Navigation