Menü

Neue Technische Leitung am Botanischen Garten der Universität Osnabrück

08.01.2018

Am 2.1.2018 begann für Frau Yvonne Bouillon der Arbeitsalltag am Botanischen Garten der Universität Osnabrück. Ab dem 1.2.2018 wird sie meine Aufgaben am Botanischen Garten wahrnehmen. Wir hatten die Möglichkeit einrichten können, dass die Technische Leiter Stelle für den Monat Januar doppelt besetzt werden konnte. Somit ist eine umfassende Einarbeitung gewährleistet. Frau Bouillon aus Süddeutschland stammend, zog es 1987 nach Ostwestfalen. Nach der Ausbildung als Baumschülerin studierte sie in Höxter Landespflege. Im Anschluss eines Praxisjahres kam sie an die Hochschule OWL zurück und trat 1998 die Stelle als Technische Leiterin des Botanischen Gartens des Fachbereiches 9 „Landschaftsarchitektur und Umweltplanung“ in Höxter an.
Frau Dipl. –Ing. Yvonne Boullion wird sich sicherlich bei der Mitgliederversammlung persönlich vorstellen. Ich wünsche meiner Nachfolgerin alles Gute für ihre neue Aufgabe.
Frau Yvonne Bouillon ist unter Tel.: 0541 969 2704 und unter der E-Mail Adresse Yvonne.Bouillon@Biologie.Uni-Osnabrueck.de erreichbar.

Ulrich Rösemann
Technischer Leiter Bot. Garten der Universität Osnabrück

Zurück

Nächster Termin


10. bis 17. Juni 2018 - Woche der Botanischen Gärten 2018 und Ausstellung: „Die Grüne Apotheke – vom Hortus Medicus zur Pharmaforschung“

Bei Wissensdurst fragen Sie Ihren Gärtner oder Botaniker!
Gelegenheit dazu gibt es vom 09. bis 17. Juni 2018 in über 40 Botanischen Gärten in ganz Deutschland und Österreich. Unter dem Motto „Die Grüne Apotheke – vom Hortus Medicus zur Pharmaforschung“ stehen Arzneipflanzen im Mittelpunkt der diesjährigen Woche der Botanischen Gärten.
Zu sehen ist diese Ausstellung bis zum 12. Oktober 2018 auch im Botanischen Garten der Universität Osnabrück. Die einzelnen Tafeln der Ausstellung sind im gesamten Garten verteilt, Porträts finden sich bei den jeweiligen Pflanzen.

Zwei themenbezogene Führungen (Sonntagsspaziergang) am 10. und 17. Juni 2018 begleiten die Ausstellung:
10. Juni „Als Rohstoff heiß begehrt“ – Arzneipflanzen (Kosten: 3,00 €)
17. Juni „Gefährlich und doch nützlich“ – Gift- und Heilpflanzen (Kosten: 3,00 €) Botanische Gärten haben eine enge historische Verbindung zu Heilpflanzen, und so lag es nahe, die Rolle von Pflanzen in der Medizin in den Fokus einer Ausstellung zu nehmen. Dabei werden sowohl altbewährte als auch noch weitgehend unbekannte Arzneipflanzen im Detail vorgestellt (von Arnika, Salbei und Knoblauch bis hin zu Schlafmohn, Eibe oder Maiapfel).
Den Kern der Ausstellung stellen jedoch Themenposter zu einer breiten Palette von Fakten rund um Pflanzen in der Heilkunde dar, so zum Beispiel:
- Zubereitung pflanzlicher Drogen und Arzneimittel
- Gesetzliche Regelungen rund um Arzneipflanzen und Arzneimittel
- Superfood – was steckt dahinter?
- Giftpflanzen in der Heilkunde
- Arzneipflanzen im Welthandel
- Aktuelle Forschungsfragen
- Heilpflanzen versus Natur- und Artenschutz Die begleitende Ausstellungsbroschüre fasst sämtliche Ausstellungsinhalte im praktischen Mitnahmeformat zusammen, ergänzt durch einige vertiefende Essays. Sie ist im Sekretariat des Botanischen Gartens der Universität Osnabrück erhältlich. (Schutzgebühr: 7 €) Botanischer Garten der Universität Osnabrück, Albrechtstraße 29 Eintritt frei. Sie haben Fragen? Tel. +49 541 969 2739 Ausstellung und Woche der Botanischen Gärten sind eine Initiative des Verbands Botanischer Gärten e.V. (www.verband-botanischer-gaerten.de).


Alle Termine anzeigen
DIEWERBEREI