Menü

Neugestaltung Eingangsbereich

Unter dem Titel „Botanik trifft Geologie“ wollen der Botanische Garten und sein Freundeskreis die Themenanlage Tertiär erweitern und dabei gleichzeitig den jetzigen Eingangsbereich neu gestalten.

Im Zuge der Umgestaltung des Eingangsbereiches wollen wir die bestehende Tertiäranlage um ältere Zeitabschnitte ergänzen. Das Phänomen der „lebenden Fossilien“ soll noch besser, attraktiver und zeitgemäßer für Lehre, Forschung und auch für Besucher dargestellt werden. Gleichzeitig soll durch Gestaltung und Exponate möglichst lebendig über vergangene Epochen der Pflanzengeschichte und über den Zusammenhang zwischen Botanik und Geologie informiert werden.

Gleichzeitig wollen wir folgendes erreichen:

  • Klare Trennung zwischen Betriebshof und Besuchereingang
  • Sammlungsplatz für Besucher
  • Neuer Informationsbereich für die Besucher gleich am Anfang
  • Bessere Steuerung der Besucherströme, auch von Gruppen

Zu dem Projekt liegt ein Exposé vor.

Ansprechpartner für den Freundeskreis:
Frau Maria-Theresia Sliwka

Nächster Termin


Sonntag, 18. August 2019 - „Fingerhut ruft Hummel“

Blütenökologie
Viele Blüten sind zur Bestäubung auf die Hilfe von Tieren, insbesondere auf Insekten angewiesen. Es bestehen eng verzahnte, wechselseitige Beziehungen zwischen den Blüten und Ihrem Bestäuber, die Ihnen heute gezeigt werden.
Die Sonntags-Spaziergänge im Botanischen Garten finden während der Sommerzeit jeden Sonntag (außer Feiertage) um 11:00 Uhr statt.
Kosten: Erwachsene 4,00 € / Schüler und Studenten 3,00 €
Mitglieder des Freundeskreises „frei“
Treffpunkt: Botanischer Garten, Eingang Albrechtstraße


Alle Termine anzeigen
DIEWERBEREI