Menü

Neugestaltung Eingangsbereich

Unter dem Titel „Botanik trifft Geologie“ wollen der Botanische Garten und sein Freundeskreis die Themenanlage Tertiär erweitern und dabei gleichzeitig den jetzigen Eingangsbereich neu gestalten.

Im Zuge der Umgestaltung des Eingangsbereiches wollen wir die bestehende Tertiäranlage um ältere Zeitabschnitte ergänzen. Das Phänomen der „lebenden Fossilien“ soll noch besser, attraktiver und zeitgemäßer für Lehre, Forschung und auch für Besucher dargestellt werden. Gleichzeitig soll durch Gestaltung und Exponate möglichst lebendig über vergangene Epochen der Pflanzengeschichte und über den Zusammenhang zwischen Botanik und Geologie informiert werden.

Gleichzeitig wollen wir folgendes erreichen:

  • Klare Trennung zwischen Betriebshof und Besuchereingang
  • Unterstand und Sammlungsplatz für Besucher
  • Neuer Informationsbereich für die Besucher gleich am Anfang
  • Bessere Steuerung der Besucherströme, auch von Gruppen
  • Barrierefreier Zugang über den Haupteingang

Zu dem Projekt liegt ein Exposé vor.

Ansprechpartner für den Freundeskreis:
Frau Maria-Theresia Sliwka

Nächster Termin


Dienstag, der 12. März 2019 - „Reichtum, Macht, Muskatnuss: Der Schatz der Gewürzinseln“

Vortrag von Alexandra Kehl, Botanischer Garten der Universität Tübingen, zum Jahresthema des Verbandes Botanischer Gärten (VBG): „Forscher, Sammler, Pflanzenjäger – unterwegs mit Humboldt & Co.“ Der Vortrag entführt in längst vergangene Jahrhunderte, als exotische Gewürze wie Pfeffer, Zimt oder Muskatnuss mit Gold aufgewogen wurden. Sie waren nicht nur begehrte Statussymbole, sondern hatten auch eine enorme wirtschaftliche und politische Bedeutung. Das Land wo der Pfeffer wächst und die Gewürzinseln galten als unheimlich verheißungsvoll und von ihrer Entdeckung versprachen sich europäische Nationen unendlichen Reichtum, politische Macht und militärische Stabilität. Es wurden Kriege geführt und Länder verkauft, viele Menschen starben, manche wurden tatsächlich reich. Neben der spannenden Geschichte rund um die Entdeckung Indiens und der Gewürzinseln werden die Gewürzpflanzen selbst vorgestellt, die –manchmal ganz unscheinbar– einst die Welt bewegten. Eintritt ist frei.
Dienstag, 12. März 2019 18.30 Uhr Botanischer Garten Osnabrück, Bohnenkamp-Haus, Helikoniensaal


Alle Termine anzeigen
DIEWERBEREI