Menü

Aktuelles

08.01.2018
Neue Technische Leitung am Botanischen Garten der Universität Osnabrück

Am 2.1.2018 begann für Frau Yvonne Bouillon der Arbeitsalltag am Botanischen Garten der Universität Osnabrück. Ab dem 1.2.2018 wird sie meine Aufgaben am Botanischen Garten wahrnehmen. Wir hatten die Möglichkeit einrichten...ganzen Artikel lesen

29.11.2017
Naturschutzpreis der Stadt Osnabrück

Am Dienstag, den 28.11.2017, wurde dem Freundeskreis des Botanischen Gartens der Universität Osnabrück feierlich der Naturschutzpreis der Stadt Osnabrück verliehen.

06.11.2017
Aktionstag im naturnahen Steinbruch

Allen Beteiligten sagen wir "Danke".ganzen Artikel lesen

01.11.2017
Hermann Brüggemann in den Ruhestand verabschiedet

Langjähriger Gartenmeister des Freilandes des Botanischen Gartens der Universität Osnabrück trat seinen letzten Arbeitstag an.ganzen Artikel lesen

20.08.2017
Bewerbung für Naturschutzpreis

Die Stadt Osnabrück und der Landkreis Osnabrück vergeben in 2017 zum zweiten Mal gemeinsam einen Naturschutzpreis.ganzen Artikel lesen

30.06.2017
Schachtelhalm-Aktion der Völkerschule im Botanischen Garten

Auch in diesem Jahr rückten Lehrer und Schüler der Völkerschule dem Schachtelhalm zu Leibe. Zum Ausklang der gelungenen Arbeitsaktion luden wir zum geselligen Grillen bei Kaltgetränken ein. Dem Freundeskreis des Botanischen...ganzen Artikel lesen

19.06.2017
Vierbeinige Landschaftspfleger im Botanischen Garten unterwegs

Durch die positiven Erfahrungen aus dem Jahre 2016 haben wir auch in 2017 mit dem Schäfer verabredet, dass uns eine Ziegenherde im naturnahen Steinbruch bei der Pflege unterstützen wird. ganzen Artikel lesen

Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-20 Nächste > Letzte >>

Nächster Termin


Dienstag, der 12. März 2019 - „Reichtum, Macht, Muskatnuss: Der Schatz der Gewürzinseln“

Vortrag von Alexandra Kehl, Botanischer Garten der Universität Tübingen, zum Jahresthema des Verbandes Botanischer Gärten (VBG): „Forscher, Sammler, Pflanzenjäger – unterwegs mit Humboldt & Co.“ Der Vortrag entführt in längst vergangene Jahrhunderte, als exotische Gewürze wie Pfeffer, Zimt oder Muskatnuss mit Gold aufgewogen wurden. Sie waren nicht nur begehrte Statussymbole, sondern hatten auch eine enorme wirtschaftliche und politische Bedeutung. Das Land wo der Pfeffer wächst und die Gewürzinseln galten als unheimlich verheißungsvoll und von ihrer Entdeckung versprachen sich europäische Nationen unendlichen Reichtum, politische Macht und militärische Stabilität. Es wurden Kriege geführt und Länder verkauft, viele Menschen starben, manche wurden tatsächlich reich. Neben der spannenden Geschichte rund um die Entdeckung Indiens und der Gewürzinseln werden die Gewürzpflanzen selbst vorgestellt, die –manchmal ganz unscheinbar– einst die Welt bewegten. Eintritt ist frei.
Dienstag, 12. März 2019 18.30 Uhr Botanischer Garten Osnabrück, Bohnenkamp-Haus, Helikoniensaal


Alle Termine anzeigen
DIEWERBEREI