Zum Inhalt springen

Aktuelles

News & Veranstaltungen

Sie sind hier:

Pressemitteilung zur diesjährigen Bonsai-Ausstellung am 28./29. Mai 2022

Bonsai – „Baum in der Schale“

Zum wiederholten Mal folgt der Club der Bonsaifreunde Osnabrück e.V. der Einladung des Freundeskreises des Botanischen Gartens der Universität Osnabrück e.V. und präsentiert am Wochenende des 28. und 29. Mai 2022 in den Zeiten von 10-18 Uhr hochwertige Bonsaipflanzen im Bohnenkamp-Haus des Botanischen Gartens der Universität.

Bonsai als Kunstform verkörpert die gelungene Synthese zwischen Pflanze und Gartenkunst und fußt auf Jahrhunderte alten chinesischen und japanischen Traditionen. Die Veranstaltung mit mehr als 80 Exponaten von blühenden, sommer- und immergrünen Gehölzen im Helikoniensaal widmet sich dem Thema Bonsai in all seinen Facetten. In seiner 37jährigen Geschichte hat sich der Club inzwischen auch über die Landesgrenzen hinweg ein Renommee für seine Ausstellung erarbeitet, die in den einschlägigen Fachzeitschriften beworben wird. (https://www.bonsai-art.com/veranstaltungen)

Neben einem fachlichen Programm und der Demonstration und Beratung von Schnitt- und Kulturtechniken, wird die umfangreiche Ausstellung durch ein Angebot von Pflanzen, der dazugehörigen Keramik, Spezialwerkzeug und von anderem, für die Bonsaikultur erforderlichen Zubehör im Überwinterungshaus des Botanischen Gartens bereichert. Angeboten werden u.a. besondere Sorten von Japanischen Azaleen (Satsuki- und Kurume-Azaleen) als Jungpflanzen, aber auch Stauden, die nach japanischem Vorbild mit in die Schale gesetzt werden ("Kusamono") oder als Beistellpflanze ("Shitakusa“) der Präsentation dienen. Nur in Verbindung mit der Schale bildet das als Bonsai geformte Gehölz ein vollendetes Gesamtkunstwerk, so dass die Ausstellung durch diese speziellen Angebote erst komplettiert wird.
Zur Ausstellung gehören außerdem Pflanzen, die für den Einstieg von Neulingen oder die Weiterentwicklung erworben werden können. Aber Vorsicht: Wen einmal die Leidenschaft an dieser Gartenkunst gepackt hat, den lässt sie nicht mehr los! Der Club der Bonsaifreunde, in dem sich Frauen und Männer unterschiedlichen Alters der gleichen Leidenschaft verschrieben haben, würde sich freuen, demnächst neue Mitglieder begrüßen zu dürfen. Bei monatlichen Treffen in der Baumschule Trentmann am jeweils letzten Freitag des Monats geben erfahrene und besonders ausgebildete Mitglieder ihre Kenntnisse gerne weiter. Den Jahreszyklus eines Baumes in allen Facetten, die Ergebnisse sorgfältiger Pflege für die Gestaltung der Ästhetik und die Gemeinschaft im Club zu erleben, sind Belohnung für dieses spannende Hobby. Der Freundeskreis wird den Besucherinnen und Besuchern an den Bonsai-Tagen Getränke und Kuchen anbieten, so dass das Verweilen im wunderbaren Ambiente des Botanischen Gartens auch auf diese Weise bereichert wird. Für Sonntagnachmittag um 15 Uhr hat sich als weiterer Höhepunkt die japanische „Trommlergruppe Hoshi-Daiko“ angekündigt.
Die ehrenamtlichen Mitglieder des Clubs und des Freundeskreises freuen sich nach zweijähriger Pause besonders, die Bonsaiexponate endlich wieder einer breiten Öffentlichkeit präsentieren zu können. Die Bonsaifreunde werden auch am „Tag des Botanischen Gartens“ am 3. Juli 2022 mit einer kleinen Ausstellung vor Ort sein.

Ralf Kolkhorst

Club der Bonsaifreunde Osnabrück e.V.

 

Prof. Dr. Renate Scheibe a.D.
Freundeskreis Botanischer Garten der Universität Osnabrück e.V.

Yvonne Bouillon
Botanischer Garten der Universität Osnabrück

(Rückfragen der Presse bitte an 0162 2382320 oder wehleit@remove-this.gmail.com)

Zurück zum Seitenanfang
Navigation